Wie arbeiten die Übersetzer?

Wie man sich einen Text als Übersetzer nähert, entscheidet jeder Übersetzer für sich. Man kann den Quelltext zuerst durchlesen und präparieren (schiwierigere oder nicht klasre Stellen markieren, eventuelle Unstimmigkeiten usw.), dann kann man mit dem Übersetzen beginnen. Man kann entweder direkt, schnell arbeiten und nicht sehr gründlich eine große Übersetzung anfertigen, die man dann mehrmals überarbeitet, bis man eine hochwertige, richtige und passende Übersetzung hat. Man kann aber sofort ordetlich anfangen und langsam arbeiten, wobei man troztdem am Ende nochmals alles genau durchgehen muss, da kleinere Unstimmigkeiten immer noch vorkommen können. Wann und wie man arbeitet – lieber nachts, sitzend, stehend oder aus dem Balkon – ist eine persönliche Entscheidung. Es ist nur wichtig, dass am Ende die Übersetzung möglichst fehlerfrei ist und termingerecht geliefert wird.